GKS Gesundheitsnetz Koeln-Sued e.V.
Menschen

Das TK-PraxisNetzwerk

Integrierte Versorgung für Versicherte der Techniker Krankenkasse

Das Gesundheitsnetz Köln-Süd (GKS) bietet seit April 2012 im Rahmen der fachärztlichen Versorgung von Patienten der Techniker Krankenkasse (TK) spezielle Zusatzvorteile an. Dazu haben sich das GKS und die TK über einen Vertrag zur besonderen ambulanten ärztlichen Versorgung verständigt. Durch die Kooperation können TK-Versicherte von den Zusatzvorteilen neben den gesetzlichen Standardleistungen profitieren. Interessierte Versicherte der TK müssen sich lediglich in den TK-Praxis Netzwerkvertrag einschreiben.

Rundum versorgt – GKS-Fachärzte arbeiten Hand in Hand

Bei manchen Krankheitsbildern ist eine abgestimmte fachärztliche Behandlung erforderlich. Um dies sicher stellen zu können, arbeiten die mit der TK kooperierenden GKS-Ärzte und Therapeuten eng zusammen. So können Sie als Patient sich ganz auf Ihre Genesung konzentrieren und müssen sich weder um die meist aufwendige Suche nach Ärzten oder noch das mühsame Organisieren von Terminen bei mehreren Ärzten kümmern. Auch überflüssige Doppeluntersuchungen werden vermieden.

Bereits mit Ihrer Aufnahme in den Vertrag starten wir mit einem bewährten Präventionsfragebogen. Darüber möchten wir Risiken frühzeitig erkennen, um Beschwerden im Idealfall erst gar nicht bei Ihnen entstehen zu lassen.

Im Rahmen der Behandlung werden Ihre Wünsche und Fragen zudem ausführlich besprochen. Die GKS-Ärzte nehmen sich auch Zeit, Ihren Behandlungsplan individuell auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Mehr Qualität

Alle am Vertrag teilnehmenden GKS-Ärzte treffen sich regelmäßig zum Erfahrungs- und Wissensaustausch und nehmen an Fortbildungen teil. Somit sind diese für Ihre Behandlung immer auf dem neusten Stand. Bei Bedarf kann sich ein Arzt mit seinen Kollegen über Ihre Diagnose und Behandlung austauschen. Dies sichert die Diagnose und die Behandlungsempfehlung auch durch die enge Abstimmung der Ärzte ab.

Vorteile für eingeschriebene TK-Versicherte im GKS auf einen Blick:

  • Fragebogen zur Früherkennung von Risiken
  • Enge Abstimmung von Diagnose und Therapie unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse
  • Individueller Behandlungsplan
  • Vermeidung von überflüssigen Doppeluntersuchungen
  • Bei der Behandlung durch mehrere Ärzte, stimmen diese den Behandlungsplan untereinander ab
  • Schnelle Terminvergabe und kurze Wartezeiten
  • Individuelle Termine
  • Termine bei verschiedenen vertragsteilnehmenden GKS-Ärzten werden untereinander koordiniert

Vertragsteilnahme und Kontakt

Sie sind als TK-Versicherter an der Teilnahme am TK-PraxisNetzwerk beim GKS interessiert?

Die Einschreibung in den Vertrag erfolgt auf einfache Weise bei Ihrem ersten Arztbesuch bei einem der vertragsteilnehmenden GKS-Ärzte.

Nehmen Sie einfach direkt mit der GKS-Praxis eines am TK-PraxisNetzwerk teilnehmenden Arztes Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin mit Bezugnahme auf Ihr Interesse am TK-PraxisNetzwerk. Folgende Fachrichtungen stehen Ihnen hierbei zur Verfügung:

  • Anästhesiologie
  • Augenheilkunde
  • Chirurgie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • HNO-Heilkunde
  • Innere Medizin, fachärztlich ohne Schwerpunkt
  • Innere Medizin, Gastroenterologie
  • Innere Medizin, Kardiologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Nuklearmedizin
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Radiologie
  • Urologie

Alternativ können Sie uns zentral erreichen über:
unsere Service-Rufnummer: 02 21 / 13 98 36 - 99

oder per eMail: n.tk@gks-gesundheitsnetz.de

Wenn Sie Fragen zu dem Vertrag an Ihre Techniker Krankenkasse haben, steht Ihnen diese unter der Servicenummer 08 00/2 85 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands) zur Verfügung.

GKS-Infos