Zum Hauptinhalt springen

Innovationsfondsprojekt P-SUP

„Personalisiertes Selbstmanagement Unterstützungsprogramm“

Das Gesundheitsnetz Köln-Süd nimmt an dem Innovationsfondsprojekt P-SUP teil.

Ziel dieses Programms ist es die Lebensqualität, das Wohlbefinden und die medizinische Versorgung von Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2 und / oder Koronarer Herzkrankheit zu verbessern.

Es handelt sich um ein durch den Innovationsfonds gefördertes Projekt und es stellt eine sehr gute Ergänzung zu den existierenden DMP Programmen dar.

Alle Teilnehmer an dem P-SUP Programm erhalten in Ergänzung zur Betreuung durch ihren Arzt

 

  • eine professionelle Unterstützung durch Sport- und Ernährungswissenschaftler,
  • Zugang zu Online-Angeboten mit Informationen zu Diabetes mellitus und Koronarer Herzkrankheit,
  • Möglichkeit zur Teilnahme an wöchentlichen Sporttreffen in ihrer Wohngegend,
  • Personalisierte Feedbackberichte zu den medizinischen Werten

Wir Ärztinnen und Ärzte des GKS unterstützen dieses Programm, um unseren Patientinnen und Patienten neben den DMP Programmen eine individualisierte medizinisch sinnvolle Therapieergänzung anzubieten.

 

Sprechen Sie Ihren Hausarzt oder betreuenden Diabetologen / Kardiologen auf dieses Programm an.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.p-sup.net.

Geschäftsstelle des GKS e.V.
Hohenstaufenring 48-54 • 50674 Köln
Tel.: 0221-13 98 36-58
Fax: 0221-13 98 36-65